Gruyères das einstige Grafenstädtchen - Erlebnisportal, Ausflug, Ausflugsziele Schweiz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

SCHLÖSSER UND BURGEN
13641288_gruyere.jpg
13653072_gruyere.jpg
13653361_gruyere.jpg
10838127_gruyere.jpg
Greyerz-022.jpg
13640875_gruyere.jpg
13782195_gruyere.jpg
13652977_gruyere.jpg
Greyerz-004.jpg
Bildnachweis: Chàteau Gruyères

WILLKOMMEN IM
SCHLOSS GREYERZ

Willkommen in Gruyères, dem einstigen Grafenstädtchen, heute eine Stätte der Entdeckung, des unbeschwerten Schlenderns und der Gastronomie! Ein architektonisches Kleinod, ein Augenschmaus, Liebe auf den ersten Blick...

Greyerz liegt inmitten der Freiburger Voralpen.
Sein Schloss, das zu den prächtigsten der Schweiz zählt, überragt eindrücklich die mittelalterliche Kleinstadt. Der Rundgang durch das Schloss bietet einen Überblick über acht Jahrhunderte Architektur, Geschichte und Kultur. Das im 13. Jahrhundert erbaute Schloss war Sitz einer langen Reihe von Grafen von Greyerz. Michel, der letzte Graf, stellte sich den finanziellen Schwierigkeiten und erklärte sich 1554 für bankrott. Als Gläubiger teilten die Städte Freiburg und Bern den Grundbesitz auf.

GESCHICHTE
Von 1555 bis 1798 war das Schloss Sitz der Freiburger Burgvögte, danach bis 1848 Residenz der Präfekten. 1849 ging es in den Besitz der Familien Bovy und Balland über, die hier den Sommer verbrachten und sich mit befreundeten Künstlern der Restaurierung widmeten. 1938 kaufte der Staat Freiburg das Schloss zurück und gründete das Museum.
ÖFFNUNGSZEITEN

Täglich geöffnet
Von April bis Oktober: 9:00-18:00 Uhr
Von November bis März: 10:00-17:00 Uhr


Château de Gruyères
Rue du Château 8
1663 Gruyères
Tel. +41 (0)26 921 21 02
Fax +41 (0)26 921 38 02


Copyright: ch-ausflug.ch / 2019
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü